Mittwoch, 27. August 2014

Secret Shadows

Ja, es war sehr windig und die Sonne hat extrem geblendet. Aber es geht hier ja nicht um meinen Blick oder die Frisur, sondern um den Pulli ;-).

Die Anleitung heißt "Geheime Schatten". Eigentlich dachte ich, dass durch den rechts-links-hell-dunkel Teil der Pulli vorteilhaft wirkt. Naja! Auf jeden Fall war die Konstruktion mal eine ganz neue Erfahrung für mich. Sehr clever, ohne jede Naht. Für ganz schlanke Mädchen sicher ein super Modell!
(Übrigens stelle ich die echt unvorteilhaften Bilder hier nicht rein, hahaha)

Nur liegend kann man die leichte A-Form erkennen.

Diese Wolle hatte ich schon im Stash. War mal ein Fehlkauf einer Freundin.

Ich habe mir dann einfach nochmal die gleiche Menge in grau beim Rödel dazu gekauft.

Montag, 25. August 2014

Socken Nr. 16/2014 Neon Hedera

Hedera! Passt irgendwie immer. Ich mag das Muster.

Und dann noch diese Farben! Am liebsten würde ich mir einen Pullover in diesen Knallfarben stricken ;-)!

Aber das ist ja dann doch eher untragbar, zumindest in meinem Alter ;-). Also dann halt "nur" Socken!

An dieser Wolle konnte ich nicht vorbei gehen!

Samstag, 23. August 2014

Blau-Lila Wollmeisen-RVO

Dieser Pullover hat auch schon ein paar Wochen auf dem Buckel. Er entstand noch vor dem Sommer, also vor den etwas heißeren Tagen ;-).

 Hier habe ich versucht drei verschiedene Wollmeisen in eiem Pulli zu verstricken.

Naja, die beiden blaueren passen eigentlich ganz gut. Das mittlere Blau, Am Kalten Polar, hat auch eigentlich lila drin, nur irgendwie geht das total unter.

Von oben nach unten habe ich diese 100% Merinomeisen verstrickt.
Blue Bell:

Am Kalten Polar:

Hollerstaud'n:











Freitag, 22. August 2014

Modifizierter Featherweight Cardigan

Mannomann! Ich habe echt lange nicht mehr gebloggt! Mal sehen, ob ich es überhaupt noch kann ;-)!

Schon gaaaaanz lange fertig ist diese Jacke. Sie ist an den Featherweight Cardigan angelehnt, allerdings habe ich sie sehr stark modifiziert. Allein die Maschenaufteilung zu Beginn stimmt z.B. gar nicht mit der Anleitung überein.

Da ich von dieser Wolle nur drei Knäule hatte, und mir das für eine Jacke doch etwas wenig erschien, habe ich mich entschlossen die große Blende in einer Unifarbe zu stricken. Und das war auch gut so. 

Ich mag die Jacke total gerne, sie sitzt perfekt. Die Farben passen halt zu relativ wenig. Aber egal, dann stricke ich mir halt noch mehr Jacken ;-).

 Natürlich ist die Jacke symmetrisch, das sieht nur hier so krumm und schief aus.

Offensichtlich gefällt mir die Barbados Sockenwolle von Buttinette so gut, dass ich da gleich drei Pakete gekauft habe ;-). Mir fehlt manchmal etwas der Überblick, hahaha! Gut, dann gibt es eben keine Socken daraus, sondern gleich Jacken oder Pullover ;-).

Als Ergänzung habe ich eine gute alte Uni von Opal kombiniert. 

Montag, 7. Juli 2014

RVO

So, Marina ist nun auf der Schulabschlussfahrt nach Prag unterwegs (ja, die Integration ist mit dem Ende der 9. Klasse der Hauptschule leider schon zu Ende). Das heißt für mich, dass ich mich endlich mal an die Altlasten hier im Blog mache.

Dieser Pulli hier ist ein ganz einfacher RVO, er schon eine Weile fertig und auch schon eine Weile fotografiert. Nicht dass hier jemand denkt, ich würde bei diesen schwülen Temperarturen dicke Pullover anziehen ;-).

 Ich habe drei verschiedene Farben verstrickt und diese immer ineinander laufen lassen.

Hier das "Liegefoto". Eigentlich gefällt diese Art die Pullover zu präsentieren nicht so, aber der Vollständigkeit halber mache ich halt auch diese Bilder ;-)

Diese Stränge von handgefaerbt.com habe ich verstrickt:
Unten:

Mitte:

Oben: