Samstag, 24. März 2007

Socken Nr. 10 im Fetzemmuster

Auch wenn jetzt eigentlich der Frühling kommen sollte, ich hab trotzdem die Opal-Wolle "Herbstmelodie" verstrickt. Die Farben finde ich einfach traumhaft schön. Und frühlingshaft ist das Wetter ja auch nicht direkt.
Mit Benni's Hilfe hab ich den Strang erst mal gewickelt. Irgendwie sieht die gewickelte Wolle in diversen Strick-Blogs ganz anders aus. Aber besser hab ich es nicht hingekriegt.
Und das ist das Ergebnis: Socken im Fetzenmuster.
Hier ist die Bumerangferse zu sehen:
Ein Detailfoto des Musters:
Und so sieht das Muster aus, wenn man ohne Blitz fotografiert. In Wirklichkeit liegt die Farbe irgendwo dazwischen, nicht so grell wie mit Blitz und nicht so blass wie ohne.


Kommentare:

wollsocke hat gesagt…

....die sehen klasse aus und auch wenn es die herbstmelode ist, ich habe zurzeit tulpen auf dem tisch stehen, die haben genau diese farben...das muster finde ich sehr schön....vie spaß beim tragen.,..die bringen den frühling...
annette

cabronsito hat gesagt…

Hallo Ulli!
Kennst Du diese Seite schon?
Mora´s Strickzeug

Ulli hat gesagt…

Hallo cabronsito-Martin!
Nein, die Seite kannte ich noch nicht, dankeschön! Werd ich gleich zu meinen Lesezeichen dazu tun.

Sunsy hat gesagt…

Liebe Ulli,

vielen Dank für deinen Kommentar in meinem Blog. Wenn die Socken nach dem Waschen noch rutschen und du die Größe 38 hast (hast du?), kann ich sie dir gern schicken :). Ich sag dir dann Bescheid ;)

Die Herbstmelodie hab ich hier auch noch liegen. Hab mir gleich 5 Stränge gekauft, weil es ein Pulli werden soll. Aber irgendwie sieht meine Herbstmelodie dunkler aus, viel mehr Rostbraun, weniger Gelb - gewickelt hab sie allerdings noch nicht ;)

Ganz liebe Grüße
Sunsy