Freitag, 6. Juli 2007

Stöckchen von Marlies

Marlies von Bergzauber hat mir ein Stöckchen zugeworfen.

Die Regeln:
Jeder Spieler, jede Spielerin beschreibt 8 Dinge von sich. Wer das Stöckchen zugeworfen bekommt schreibt das alles in sein Blog mitsamt den Regeln. Nun überlegt man sich an welche 8 Personen man das Stöckchen weiterreicht. Schlussendlich schreibt man bei den Betreffenden einen entsprechenden Kommentar in den Blog.

Aaaalso, das ist ja gar nicht so einfach, weil ich solche Stöcken schon einige in der Art hatte. Es kann also sein, dass ich mich durchaus wiederhole, bzw. in einigen Dingen werde ich mich mit voller Absicht wiederholen, z.B. gleich beim ersten Teil.

  1. Down Syndrom ist gar nicht so schlimm, wie manch einer glaubt. Ich wünschte, dass sich mehr Leute trauen so ein Kind zu bekommen, wenn sie es vorher wissen. Man kann wirklich gut damit leben, mit einer Abreibung stell ich mir das nicht so leicht vor.
  2. trotzdem wünsche ich mir auch, dass Marina etwas selbständiger wäre, vor allem beim Sprechen.
  3. mein Wollvorrat platzt so langsam aus allen Nähten! Ich sollte mir ein Kaufverbot erstellen. Wenn nur nicht immer die Verlockungen so groß wären *seufz*. Demnächst will ich mal zählen! Ohje! Ich hoffe, ich bin noch nicht in Ute's Größenordnung (momentan 743!) angelangt. Ob ich die Zahl dann aber hier veröffentliche weiß ich noch nicht, das hängt von der Zahl ab, hahaha.
  4. ich kann nicht besonders gut kochen.
  5. gerne hätte ich ein eigenes (Bastel-)Zimmer. Aber ich will hier nicht wegziehen, daher muss ich mich mit wenig Platz arrangieren.
  6. in einer Wohnung finde ich es besser als in einem Haus, weil ich nicht gerne alleine in einem Haus wohnen wollte. Treppenhauspläuschchen gehören für mich einfach mit dazu.
  7. ich hab keinen blassen Schimmer von dem was "in" ist. Szenelokale, oder wie man das auch immer nennt, sind mir ein Gräuel. Von Mode hab ich keine Ahnung und Illustrierte können mir gestohlen bleiben.
  8. fällt mir nichts mehr ein.

Folgende Leute kriegen jetzt das Stöckchen zugeworfen: Ute, Annette, Christine, Wapiti, Ewa, Moni, Tine und Susi.

VIEL SPASS!

Kommentare:

Heidi K. hat gesagt…

Jemand der Utes Wollzähler überholt?
Kann ich mir nicht vorstellen *ggg*
LG Heidi

Moni hat gesagt…

Liebe Ulli!

Danke für das Stöckchen :-) aber mir fällt dazu echt nichts ein und ich weiss leider auch keine acht an die ich das weitergeben kann, also bitte nicht böse sein.
Liebe Grüße Moni!

Christina hat gesagt…

ok, I will get to it soon :-) Promise!

Ute hat gesagt…

Hallo Ulli,

da seh ich grad, was die Heidi geschrieben hat *tzzz* und *pahhh* :-)))

dann das Stöckchen - bin ich auch nicht sooo der Fan von und Du nimmst es mir nicht übel, wenn ich es einfach liegen lass, das heißt ist ja ein richtiges Häufchen, von allen Seiten kommt es im Moment.

und Deine erste Aussage zum Downsyndrom finde ich sehr sehr schön. Ich habe öfter bei der Lebenshilfe ausgeholfen und einige Kinder mit Downsyndrom kennengelernt. Diese Pränataldignostik - kann man ja zu stehen wie man will -ich habe die nicht gemacht, da ich da nicht hinter stehe und auch der Meinung bin, dass ein Downsyndrom (eines der wenigen Dinge,die da ja nur erkannt werden) von dem was ich kennengelernt habe, die einfachere Art von Behinderung ist. Nee, das ist ein Thema für sich - habe auch Sonderpädagogik studiert und dadurch vielleicht auch einen anderen Einblick. Jedenfalls finde ich es seht gut, wie Du mit dem Thema umgehst und auch gut klarzukommen scheinst. Auch wenn es gewiss nicht immer einfach ist.

So, das war nun ein unsockiger Laberkommentar - darf auch mal sein!

Dir einen lieben Gruß
Ute