Mittwoch, 21. November 2007

Meine erste Babydecke...

... und es ist gar nicht so leicht sie halbwegs anständig zu fotografieren.
Ein einfaches Perlmuster hat sich die Auftraggeberin gewünscht, sowie extrem dicke Wolle in Cremeweiß.
Die Decke hat die ca. Maße 95cm x 120cm, wiegt 1614 Gramm (!!!). Ich hab sie mit doppeltem Faden und 6er Rundnadeln aus dieser Wolle (100% Merino) gestrickt.
Ganz schön schwer, also gewichtemäßig!
Diese Decke ist mir schwer im Magen gelegen, da sie erstens nicht besonders abwechslungsreich war (nur schwarze Socken sind noch schlimmer, hahaha) und zweitens ich so dicke Wolle überhaupt nicht gewohnt bin. Ich hab mir damit sogar richtige Schwielen am kleinen Finger angestrickt.
Die Banderolen hab ich mal spaßeshalber fotografiert. Es waren ganz schön viele. So, nun ist mein größtes Pflichtprojekt beendet, schon bei der Empfängerin angekommen und die Decke gefällt ihr sogar. Also kann ich mich jetzt den ca. tausend ;-) Sockenpaaren widmen, die noch vor Weihnachten fertig werden müssen.

Kommentare:

Corinna hat gesagt…

Hi Uli,

sieht schön aus. War aber eine ziemlich teure Babydecke, oder ?????

Viele Grüße
Corinna

Mopsi hat gesagt…

Meine Güte, Ulli, das war wohl eine Mordsarbeit. Ließ sich bestimmt auch nicht so toll stricken, so große Nadeln und doppelt dicke Wolle und dann auch noch das Gewicht.

Aber sehr schön ist sie geworden, die Empfängerin freut sich bestimmt riesig darüber.

Liebe Grüße

Andrea

Johanna schaut in die Welt ... hat gesagt…

Tolle Arbeit!
darin wird sich aber jemand ganz schön kuschelig fühlen!
Viel Erfolg und Hand-Gesundheit bei den weiteren Hand-Arbeiten!
Irina.

Susi hat gesagt…

Wunderschön ist sie geworden. Da kannst Du stolz drauf sein. Ich tu mich ja immer schwer, sowas wegzugeben *g*.

LG
Susi

Gammy aka Peggy hat gesagt…

That is a lot of yarn!!! I love the seed stiche, moss stich or whatever it is called.

mondfischerin hat gesagt…

...jeeses....was für ne fleißarbeit...udn auf dei 1000 fotos der socken freu ich mich schon...lg von doreen

Tanja hat gesagt…

Huhu, Ulli,

die sieht ja suuuuperweich aus!
Und wunderschöne Fotos hast Du mal wieder gemacht!

Liebe Grüße
Tanja

Bettina hat gesagt…

Hallo Ulli

Jetzt frage ich mich gerade warum hast Du diese Wolle doppelt genommen ich stricke die Siena big nomalerweise mit Nadeln Nr. 6 aber einfach. Da hättest Du ein mindestens 1Kilo sparen können.....Und Schwillen hättst Du Dir auch keine geholt;o)))...Aber sie sieht wunderschön aus, gar keine Frage...Ich wundere mich nur denn ich habe sie schon so oft fürs Geschäft verstrickt.
Übrigens deine Babyschüchen himmlisch....und Kalle ist schon ein Stück gewachsen oder meine ich das nur?

Dir ganz liebe Grüße
Bettina

Klusi's Seifentagebuch hat gesagt…

Hallo Ulli,
die Decke ist sicher ganz kuschelig, genau baby-richtig ;-)
Das mit dem Verstricken der dicken Wolle kann ich dir gut nachfühlen, habe da auch so meine Erfahrungen. Aber die Arbeit hat sich wirklich gelohnt, ist ein schönes Stück geworden. Deinen Händen wünsche ich gute Besserung und erholsames Socken-Stricken.
Liebe Grüße
Susanne

Moni hat gesagt…

Hallo Ulli

Na das war aber wirklich ne Fleissarbeit :-) *superschön* ist die Decke geworden , da hast du Mama und Baby bestimmt eine Riesenfreude mit gemacht.

Liebe grüße Moni

Ailenroc hat gesagt…

Hallo Ulli,
da warst du wirklich sehr fleißig!!
aber eshat sich gelohnt!!
Die Decke ist wirklich sehr schön geworden.

Gruß Ina

filzchen hat gesagt…

Hi Ulli,
das ist ja eine richtige Fleißarbeit! Und so schön gleichmäßig genadelt.
Da war die Freude doch bei der Empfängerin besonders groß.
Herzlichst
Filzchen

Maartje hat gesagt…

Hallo Ulli,
diese Decke ist wunderschön geworden.Aber mit dicken Nadeln zu stricken machen auch meinen Fingern Probleme. Besonders wenn ich von Sockennadeln 2,5 auf Nadelstärke 9 oder 10 gehe.
Wahrscheinlich wirklich zu kleine Hände :))

Liebe Grüße und vielen Dank für Deinen Kommentar bei mir,
Maartje

Ulli hat gesagt…

@all: vielen Dank für all Eure Kommentare. Ich freu mich immer über jeden einzelnen, auch wenn ich nicht auf alle eingehe.

@Susi: wenn ich von vornherein weiß, dass ich das Teil weggebe, dann geht das auch gut. Aber wenn ich was nur so stricke und soll es dann hergeben, dann tu ich mich damit auch schwer. Bei der Decke wußte ich es vorher.

@Bettina: dicke Wolle war die Vorgabe. Und ich hab absolut nichts anderes finden können. Daher hab ich sie doppelt genommen. Ich glaube es hätte noch dicker sein sollen. Aber wie gesagt, es gab nichts anderes.
Und ja, ich glaub auch, dass Kalli gewachsen ist. Als wir ihn bekommen haben, wog er ca. 1,5 kg. Jetzt hat er schon 2 kg. Lola läßt sich leider noch nicht anfassen, aber sie kommt schon mal raus, auch wenn einer von uns im Zimmer ist.

Diana hat gesagt…

Welch eine Fleißarbeit! Schlicht und schön ist die Decke geworden.
LG Diana