Samstag, 3. November 2007

Socken Nr. 71/2007 in schwarz

Dieses Paar war keine reine Freude zu stricken. Einfarbig ist schon relativ monoton, aber dann auch noch schwarz... muss ich nicht allzu oft haben (Hallo Jürgen ;-D)! Und dann auch noch geschätzte Größe 45! Aber auch Männersocken müssen auf meine Frauendekofüße, hahaha.
Die Socken sollen ein Geschenk zu Weihnachten werden (Empfänger weiß zum Glück nichts über den Blog), und ich weiß ganz genau, wenn die Socken nicht schwarz sind, dann werden sie auch nicht getragen.
Hier kann man so halbwegs das Muster erkennen, es ist aus dem genialen Sockenworkshop
Ein Knäuelfoto hab ich dieses Mal nicht, es war aber die Söckliwolle von Wollbutt in *schüttel* schwarz eben. Ich bin einfach froh, dass ich mit diesem Paar fertig bin. Es stehen aber noch einige Pflichtprojekte an, die mich auch noch viel Durchhaltevermögen kosten.

Kommentare:

Klusi's Seifentagebuch hat gesagt…

Hallo Ulli,
Respekt, für schwarze Socken sind sie wirklich schön ;-). Ich kann's dir gut nachfühlen, stricke selber auch gar nicht gerne einfarbig und dunkel. Das ist ziemlich anstrengend für die Augen, finde ich.
Liebe Grüße
Susanne

Jürgen hat gesagt…

Hallo Ulli,
grandios, Deine Zähigkeit *g*
Gegen einfarbig hab' ich eigentlich nix, sowas kommt gelegentlich sogar auf meine Nadeln. Aber schwarz, nie mehr. Da kann kommen wer will. (Gut, dass ich aus meiner eigenen Schwarz-Phase schon raus bin :D )
Toll gestrickt, wie immer bei Dir - ich glaube, mit dem Muster wurde das Ganze so halbwegs erträglich: sonst schläft man über der Monotonie ein :-)
Das Muster hab' ich auch schonmal verstrickt, in ziemlich dunkel - aber da war's eine Regia Royal Color in anthrazit mit blau, das ließ sich ganz gut stricken.
Auch bei mir stehen noch zwei (bis drei, muss ich mal gucken) Pflichtprojekte in "dunkel" an. Ich denk' an Dich, wenn ich damit anfange :-D
Liebe Grüße, Jürgen

Tanja hat gesagt…

Ja, schwarze Socken sind schrecklich zu stricken... geht bei mir gar nicht. Ich habe meistens nur abends Zeit und dann sehe ich einfach nicht genug :-))

Aber schön sind sie geworden!

Viele liebe Grüße
Tanja

Ute hat gesagt…

oh Du Arme, dass Du es überhaupt bis zu einem fertigen Paar schaffst! Also ich muss sagen, dass mich schwarz auch ganz mächtig vom Stricken abhalten würde auch wenn die Ergebnisse dann chic sind. Dann hoff ich mal, dass die nächsten Projekte nicht GANZ so duster ausfallen.

Dir einen lieben Gruß
Ute

filzchen hat gesagt…

Guten Morgen Ulli,
oh wie schön - ich mag schwarze Socken sehr gerne, weil ich sie sehr gut zu meinen Hosen tragen kann. Aber stricken.... das kann ganz schön langwierig sein. Meine sind ja noch mit grau und weiß durchzogen, das ging dann doch noch ganz gut.
Hab einen schönen Tag
Liebe Grüße
Filzchen