Mittwoch, 2. Januar 2008

Mein erster RVO

Nach dieser Anleitung (die aber wohl gerade überarbeitet wird), hab ich meinen ersten RVO - Raglan von oben - gestrickt.
So schön ist er noch nicht geworden, an den Ärmelabnahmen muss ich wohl noch üben.
Leider hat mir die Wolle nicht ganz gereicht, daher ist der "Rollkragen" etwas kurz ausgefallen ;-).
Und im unteren Bereich musste ich die Wolle mit einer anderen strecken.
Mit den Ringel sieht das aber gar nicht so schlecht aus, finde ich.
Beim nächsten RVO hab ich aber dann ganz sicher ausreichend Wolle da. Dann werden auch die Ärmel etwas länger, hahaha.
Leider hatte ich nur diese 250 gr in meinem Vorrat. Eigentlich hatte ich sie für Mütze und Schal gekauft, mich aber dann doch für den RVO entschieden.
Ansonsten, meine Schmerzgrenze ist erreicht, bzw. überschritten. 2 Wochen liegen hinter mir/uns, eine vor uns. Ich hoffe sie geht schnell vorbei. Morgen machen wir erst mal einen auf Kultur und gehen ins Musical.

Kommentare:

Klusi's Seifentagebuch hat gesagt…

Hallo liebe Ulli,
erstmal wünsche ich dir und deiner Familie ein gutes Neues Jahr, viel Glück und Sonnenschein.
Der RVO-Pulli ist sehr schön geworden, wenn man bedenkt, dass die Wolle etwas knapp bemessen war. Ich finde, die farblich passenden Ringel in der unteren Hälfte recht reizvoll und gelungen. Marina sieht süß aus in dem neuen Teil.
Liebe Grüße
Susanne

Alex hat gesagt…

Der Pulli ist so schön geworden!

Aber welche Schmerzgrenze ist erreicht? Das hört sich ja übel an.

lg Alex

elocin hat gesagt…

Hallo Ulli

auch ich wünsche euch ein frohes Neues Jahr. Den Pulli finde ich gelungen und das wichtigste ist das er Marina gefällt.

Liebe Grüße
Nicole

Conny hat gesagt…

Sieht klasse aus der Rollkragenpulli - wow, wie lange hast Du daran gestrickt????
Schmerzgrenze erreicht? ROTFLOL Denk an meinen Spruch, hihi.

Rikki hat gesagt…

Schmerzgrenze erreicht? Kann ich mir vorstellen, LOL. Sowas schlaucht! Was ist denn ein RVO? sicher was ganz logisches, und ich oute mich hier als Dummi, oder? sieht aber sehr gut aus, auch gestreckt. Gutes Neues Jahr!

~Melissa~ hat gesagt…

That is so cute! I love the sleeves on it :) Marina looks wonderful modeling it.

Conny hat gesagt…

Hattest Du übrigens den Schlafanzug erkannt??? Ich hab' den gleichen wie Marina - LOL

Susi hat gesagt…

Liebe Ulli,
ich wünsche Dir und der Famile einen guten Start ins neue Jahr.
Der RVO sieht gut aus. Die Idee mit den Ringeln war klasse. Die Farbe steht Marina sehr gut.

Und denk dran... jeder Besuch ist auch mal wieder wech... und dann freut man sich, wenn er wiederkommt *g*.

Ganz liebe Grüsse
Susi

Häkelmoni hat gesagt…

Hallo Ulli,
nach langem mache ich heute mal wieder eine Blogrunde und bin nun auch bei dir angekommen. Ich möchte dir und deinen Lieben noch ein gesundes und glückliches Neues Jahr wünschen!
Wie ich sehe, warst du sehr fleißig seit meinem letzten Blogbesuch und hast wunderschöne Sachen gestrickt.
LG
Moni

Tanja hat gesagt…

Ja, man kann Besuch noch so sehr mögen... es ist halt doch oft anstrengend :-)

Der Pulli ist bezaubernd und steht Marina super!

Viele liebe Grüße
Tanja

Bettina hat gesagt…

Hallo Ulli

Wow also mir gefällt dein RVO wahnsinnig gut und er steht Deiner Tochter. Die Ringel finde ich übrigens auch sehr schön.....

Dir liebe grüße
Bettina die auch ganz neugierig ist was es denn mit der Schmerzgrenze auf sich hat.

Anonym hat gesagt…

Hallo Ulli
Ohh der RVO sieht super klasse aus. Und er steht der süssen Marina perfekt.
Genauso süss sieht sie in ihrem Jäckchen aus. Sie ist echt ein Goldschatz. herzlichst Marlies

Mopsi hat gesagt…

Hi Ulli,

ich finde den Pulli sehr gut gelungen und er steht Marina auch fantastisch. Diese Farbtöne von rosa/pink bis rot passen einfach perfekt zu dem Mäuschen.

Liebe Grüße

Andrea

P.S. Ich hab mal auf Conny`s Seite geschaut, so schööööne Fotos, toll!