Sonntag, 27. Januar 2008

Nochmal Marinas alte Brille

Das sind nun aber definitiv die letzten Bilder von Marina mit ihrer alten Brille.
Ich hoffe, es tauchen nicht noch mehr Bilder auf, die ich unbedingt zeigen muss ;-D!
Aber ich finde sie sind einfach zu süß um sie hier nicht zu zeigen.
Und wenn sie dann schon mal offene Haare hat...
Meine kleine Zuckerpuppe. Morgen geht sie wieder ins Schullandheim bis Freitag.

Kommentare:

filzchen hat gesagt…

Ich möchte auch so einen schönen Katzenpullover! ;)
Einen lieben Gruß
Filzchen

Anonym hat gesagt…

hallo ulli,
ich bin auf euch gestoßen, weil mir die mutter von mia, die claudia, diesen hinweis gegeben hat. und bin ihr sehr dankbar dafür. was diese fotos von marina bei mir ausgelöst haben, kann ich noch gar nicht richtig in worte fassen. sie haben mich jedenfalls total beeindruckt. noch nie habe ich solch schöne fotos gesehen. ganz besonders nicht mit so viel ausdruckskraft. ich könnte alle schutzengelfotos ausdrucken und meine wohnung damit schmücken, so toll find ich die. ich gebe zu, hatte mich bisher noch nie mit down-syndrom beschäftigt. und ich gebe auch zu, dass ich berührungsängste habe. hatte muss ich jetzt wohl sagen. denn diese fotos haben unter anderem bewirkt, dass ich begriffen habe, das ich gar keine ängste haben musste. marina und all die anderen sind doch menschen wie du und ich. ganz im gegenteil....ich habe auch gelernt durch marinas Unbeschwertheit, die durch diese bilder rüberkommt. was ich damit sagen will....durch einige schicksalschläge in den letzten monaten habe ich teilweise meine fröhlichkeit verloren. das leben erschien mir so schwer. das lachen meiner kinder konnte ich teilweise nicht mehr sehen. marina hat mir sehr viel davon zurück gegeben. dafür sage ich danke...
liebe grüße
ellen aus menden