Dienstag, 25. März 2008

Zwei Baby-Jäckchen für Dominik und André

Heute gibt es hier zwei Baby-Jäckchen zu sehen.Das "Rezept" ist von Elisabeth Zimmermann, heißt Baby Surprise Jacket und stammt aus diesem Buch.
Der Witz ist, dass die Jacke an einem Stück gestrickt wird. Es gibt nur eine Naht: an der Schulter. OK, ich gebe es zu, es sind zwei ;-D.
Die beiden Jäckchen fallen aber ziemlich klein aus, obwohl sie anscheinend auch einem einjährigen Kind passen sollen.
In diesem Fall sind sie wirklich nur Neugeborenengröße.
Meine Freundin Birgit hat nämlich am 3. März Zwillinge bekommen... leider 8 Wochen vor Termin.
Die beiden Jungs heißen Dominik und André, und sind die Kinder Nr. 4 und Nr. 5 von Birgit.
Natürlich sind die beiden noch im Olgäle. Jeder Stuttgarter mit Kind kennt diese Klinik (auch Marina war dort nach ihrer Geburt und hat auch danach schon einige Untersuchungen über sich ergehen lassen müssen). Es geht den beiden Jungs gut, aber sie sind halt noch nicht reif genug, und mit dem Essen wird auch noch geübt.
Und da Birgit kein einziges Foto von ihren beiden Süßen hatte (ohne Blitz gab ihre Kamera nie gescheite Bilder her), bin ich vor ein paar Tagen mitgegangen und hab mein Möglichstes versucht.
Natürlich sind die Bilder weit weg von richtig gutenBildern, aber ich bin ganz zufrieden. Und Birgit hat nun auch endlich Fotos von den Beiden, über 100 Stück ;-D.
Und die beiden sind so klein, dass die Jäckchen bestimmt auch bald passen.

Kommentare:

~Melissa~ hat gesagt…

Look at those beautiful baby feet! So precious. The jacket turned out lovely!!

Wollfrosch hat gesagt…

Ooooh! Ich wünsche der Familie alles Gute zu ihren Jungs. Und das sie schnell nach Hause können. So hübsche kleine Mäuse.
LG Jule

Heike hat gesagt…

Oh!
... so kleine zarte und zerbrechliche Wesen.
Die werden ihre neuen wärmenden Jäckchen gut gebrauchen können. Den kleinen Jungs alles Liebe und Gute!
LG Heike

Tanja hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Tanja hat gesagt…

Da wirds mir fast ein bisschen eng ums Herz, mein Sohni war nämlich auch ein Frühchen *seufz*

Der Mama wünsche ich von herzen alles Gute!

Grüßle
Tanja

Anja´s Wunschpunsch hat gesagt…

Süß sind die Jäckchen geworden.
Und du hast ganz tolle Bilder von den kleinen Zwergen gemacht. Allerdings bei dem zerstochenen Händchen zieht es mir so richtig das Herz zusammen. Ich hoffe den Kleinen geht es bald so gut, dass sie nach Hause dürfen.

Lieben Gruß
Anja

Iris hat gesagt…

Hallo Ulli.

Die Jacken sind ja ganz zauberhaft geworden und warte mal ab, wenn es mit dem Futtern so richtig klappt, dann passen die kleine Zwerge ruck zuck in die Jäckchen rein :)

Ich wünsche den beiden Süßen und ihren Eltern für die Zukunft alles Gute.
vielleicht bekommen wir ab und zu mal noch Bilder von den Beiden zu sehen, das wäre toll :)

LG
Iris

margrit hat gesagt…

Den Babys und den Eltern alles Gute und dass sie ihre neuen Jacken bald ausführen können.
Die Jacke steht bei mir auch auf dem Programm, das Baby wird aber erst im September geboren, so dass noch ein bisschen Zeit bleibt.
Hamburg ist sooooo schön, aber leider wart ihr zur falschen Jahreszeit da. Im Sommer (allerdings auch nicht unbedingt eine Garantie für gutes Wetter) kann frau die Stadt besser genießen, aber immerhin hast du ja die Wollfabrik gefunden?
lg margrit

Sabrina hat gesagt…

Hallo Ulli,

die Jacken sind zauberhaft geworden und wärmen bestimmt jetzt schon die kleinen.

Schöne Bilder zeigst du uns von den Mäuschen, wir wünschen der Familie alles gute für die noch kommenten Krankenhaustagen.

Mögen die Schutzengel sie nie verlassen.

lg und ein schönes Wochenende Sabrina

Anne hat gesagt…

Hallo,
bin über Secret of Bad Nauheim hier gelandet und habe ein wenig in deinem Blog gestöbert.
Macht sehr viel Freude bei dir zu lesen und gibt viel schönes bei dir zu gucken.
Bei den Bilder der Zwillis ist mir
ganz komisch ums Herz geworden. Meine Zwillis werden am kommenden Dienstag nun schon acht Jahre. Von ihnen gibt es ähnliche Bilder.
ganz viele Grüße an die Zwilli-Familie, wünsche ihnen unbekannterweise viel Freude mit ihren Kindern.

LG
Anne