Dienstag, 22. April 2008

Haare, Haare, Haare

Wir haben uns für eine Kommunionfrisur entschieden. Und wie es aussieht ist Marina sehr zufrieden damit:Und so sieht das ganze dann von hinten aus. Allerdings wird am besagten Tag der Zopf nicht ganz nach unten geflochten werden, da er sonst im Wust der restlichen Haare verschwinden wird. Ich bin schon sehr gespannt, ob ich das alles dann auch so hinkriege, dass es halbwegs nach was aussieht! Haarnadeln mit weißen Röschen hab ich auch schon bereit liegen.
Noch ein Haarthema, wenn auch ein ganz anderes. Wir haben Haare geschnitten, nasse Haare, wie man sieht. Vorher:
Nachher:
Es blutet mir immer das Herz, wenn ich da was abschneiden muss, aber hin und wieder muss es halt sein.

Kommentare:

Diana hat gesagt…

Sieht schön aus. Der französische Zopf ist gar nicht sooo schwer, ich mach den beim großen Krümel auch immer gern, weil sie extrem dünne Haare hat und gerne lange Haare möchte, sieht besser aus. Das kriegst Du schon hin.
Gestern haben wir auch Haare geschnitten - alle... :o)
LG Diana

beatesbox hat gesagt…

Hallo Ulli,
schön sieht deine Kleine aus, mit dem Haareschneiden tue ich mir bei meinen Mädels auch immer etwas schwer.
Gruß Beate

Tanja hat gesagt…

Sehr schön, sieht klasse aus!
Tip von mir: Haare am Vortag waschen, Schaumfestiger rein und trocknen, dann rutscht der Zopf nicht auseinander!

Ich muß meinem Süßen auch die Haare schneiden, so langsam geht er als Mädel durch *gg*

~Melissa~ hat gesagt…

You are so good at doing hairstyles. I need you to come teach me!

Katja hat gesagt…

Deine Kleine sieht total süß aus.
Liebe Grüße, Katja

Mary hat gesagt…

Hallo Ulli,
alle Achtung, wie toll Du die Frisur bei Marina hinbekommst. Ich mußte bei meinen Mädels immer jemanden engagieren um die Kommunionfrisuren zu zaubern.

Liebe Grüße
Mary