Samstag, 24. Mai 2008

Unser Kalli

Es gibt keine Stelle in der Wohnung, die Kalli hoch genug ist.Sei es der höchste Schrank (von dem übrigens in einem Satz runtergesprungen wird), die offene Tür, oder wie hier das Fenster....
... vor nichts hat Kalli Angst! Naja, vor fast nichts.
Ins Treppenhaus traut er sich nämlich immer noch nicht. Hier hat er sich gerade auf die Fußmatte gewagt. Weiter geht er nicht, der kleine Angsthase ;-). Lola haben wir mal im Keller wieder gefunden, seither tut sie keinen Schritt mehr nach draußen.
Ha, ich glaube wir haben zwei Drinnen-Katzen.
Oder soll ich sie mal mit Gewalt nach draußen tun? Wohl eher nicht. Wie kann ich den Katzen klarmachen, dass der Weg nach draußen eben nur über's Treppenhaus führt?

Kommentare:

Sternenelfin hat gesagt…

Lach.. also meine Feli, die ist wohl nicht so die Höhenkatze *gg. Dann kann der kalli ja schon ziemlich hoch hupfen oder????
Niedliche Bilder sind das die du da gemacht hast...
Wünsche einen schönen Sonntag und liebe Grüße aus München von Annette

Nora hat gesagt…

*hihi* - ja Katzen sind manchmal schon etwas "eigen" - am stärksten finde ich den leicht irren Gesichtsausdruck:-)
*wink*
NOra