Montag, 29. September 2008

Besüchle bei Andrea

Marina liebt Babys!
Auch wenn Andreas Sohn Kai mit seinen 13 Monaten eigentlich gar kein richtiges Baby mehr ist.
Aber er ist so süß!
Er hat sogar Marinas Klammergriff und ihren strengen Blick ausgehalten ;-)
Meistens war sie aber doch sehr liebevoll mir ihm.
Und bei dem herrlichen Sonnenschein gestern sind wir natürlich aus raus in den Garten.
Da freut sich die Waschmaschine ;-)
Wasserblaue Augen *schmelz*
Trotz akuter Fremdelphase durfte ich Kai auf den Arm nehmen.
Nein Marina, in die Babyschaukel passt Du wirklich nicht mehr rein.
So ist es besser!
Und danach braucht es natürlich eine Stärkung.

Themenwechsel:
Seit wenigen Stunden ist Marina wieder mal im Schullandheim. Es ist die Abschlussfahrt der Grundschule. So langsam kriege ich da Routine, immerhin ist das schon das dritte Mal. Und ich weiß sie wie immer sehr gut aufgehoben. Daher werde ich die Zeit ohne sie auch genießen können. Außerdem sind je ja nur drei Nächte. Bin ich jetzt eine Rabenmutter?

Kommentare:

kiki hat gesagt…

quatsch rabenmutter! sie wird voll mit neuen erlebnissen und geschichten nach hause kommen und dir alles erzählen - und wie schön ist es doch, das mitzuteilen =)
schöne zeit und liebe grüße!
die kiki

Ina hat gesagt…

Hallo Ulli,
genieße die 3 Tage Marina genießt sie mit Sicherheit auch,und eine Rabenmutter wärst du, wenn du deiner Kinder nicht loslassen könntest.!!!
Gruß Ina

Bärentatze hat gesagt…

Hallo Ulli,

wie kommst du denn darauf, daß du ne Rabenmutter wärst.

Das ganze Gegenteil ist der Fall.

So liebevoll, wie du immer von deinen Kindern berichtest, ist es doch echt wonnig.

Nimm dir die drei Tage, um mal wieder was mit deinem Sohn zu unternehmen, oder um ganz einfach mal auszuspannen und wieder Kraft für die nächsten Taten deiner Tochter zu tanken.

Sie wird sich freuen eine ausgeruhte Mama zu haben.

lg
Sabine

ingrid hat gesagt…

Definitiv:nein!
Ingrid

Conny hat gesagt…

Ganz süß die beiden miteinander! Kein Wunder hat das Marina super gefallen, Euer Nachmittag! Genieße die Zeit, in der die "Große" im Schullandheim ist. Denn sie genießt es auch - und wie! Sie wird wieder ganz stolz und einen Kopf größer zurückkommen!!