Montag, 9. März 2009

Mal was kleines

Gestern verschenkt, und heute kann ich's zeigen. In den Minisockenschlüsselanhängern hat sich je ein Geldschein versteckt.
Die Wolle stammt aus den Resten von diesen und diesen Socken.

Kommentare:

Regina hat gesagt…

Hallo Ulli

die Minisocken sind immer wieder schön und kommen auch immer wieder super bei den Beschenkten an (meine Erfahrungen).

liebe Grüsse
Regina

Kirstin hat gesagt…

Hallo, Ulli :o)

Meine Güte, sind die süüüß!
Ich habe ja auch schon etliche Babysocken gestrickt, aber auf die Idee, sie als Schlüsselanhänger zu verwenden, bin ich noch nicht gekommen. Genial und immer wieder eine schöne Geschenkidee :o)

Liebe Grüße, Kirstin

Ute hat gesagt…

Das ist ja ein süße Idee! Klasse! Die Söckchen sind aber auch zu niedlich!

Liebe Grüße, Ute

Beate Frank hat gesagt…

Mensch Ulli,
was für eine klasse Idee! Ich zerbreche mir schon die ganze Zeit den Kopf was ich meinem Patenkind zum Geburtstag schenke ( Pupertier und 750 km weit weg(schnüff))
Es soll ja auch noch eine persöhnliche Note haben.
Ich danke dir total, wäre ich so nicht draufgekommen :-)
A liebes Grüßle Beate

Wapiti hat gesagt…

Das ist ja auch mal ´ne nette Idee :-)

Liebe Grüßle,
Wapiti

Bettina hat gesagt…

Hallo Ulli,
du kennst mich zwar noch nicht, aber wir werden uns bestimmt mal kennenlernen :-).
Die Idee mit diesen kleinen Söckchen finde ich ja super, insbesondere als Geschenk. Mit Stricken hab ich ja leider nichts am Hut, zwei linke Hände :-(.
Es freut mich, dass du unseren Blog verfolgst und an Benjamins Entwicklung Anteil nimmst. Vielleicht sehen wir uns ja am 22.03. in Stuttgart.
Liebe Grüße von Bettina mit Benjamin

Conny hat gesagt…

Wow, tolle Idee!!!! Sehen super aus!! So einen bräuchte ich doch glatt in Pink, hehe!!!