Montag, 24. August 2009

Sockenwollrestedecke, die zweite Reihe

Diese Restedecke macht süchtig, wirklich! Ich nadel mit großem Spaß daran. Und die Reste schmelzen nur so dahin. Die nächsten vier Teile warten schon aufs Anhäkeln, dabei habe ich noch nicht mal die zweite Reihe gezeigt:
Und jetzt fängt das Muster auch an richtig interessant zu wirken. Ich bin mir sicher, dass das nicht die einzige Decke dieser Art bleiben wird.

Kommentare:

Doreen hat gesagt…

wow.. hoffe ich habe auchmal sockenwollereste ;o). momentan habe ich aber ein problem bei meiner sockenwolle,bekomme keinen schal daraus gestrickt.. möchte ein *sauberes* muster,heißt nur glatt rechts vorn, aber auch mit perlmusterrand rollt es sich wie eine zigarre.. *schnief*

glg doreen

Anettes Sockis hat gesagt…

Die Decke sieht toll aus, klasse Art die Reste zu verarbeiten, viele Grüße Anette

capesocks hat gesagt…

Hallo Ulli,
die Decke wird richtig toll. Ich bin ganz begeistert, die Quadrate wirken, als hättest Du sie mit Buntstiften angemalt - wunderschön!!! Die Fotos machen richtig Lust, gleich selber anzufangen. Reste hab' ich ja satt und genug, allerdings kommt mir immer wieder ein Sockenpaar dazwischen.

Weiterhin viel Spaß bei der Resteverwertung wünscht Dir

Cordula

Theresia hat gesagt…

Hallo Ulli!

Die Decke wird ein kunterbunter kuschelweicher Traum!!!

Liebe Grüße
Theresia