Dienstag, 20. Juli 2010

Socken Nr. 53/2010 blaue Restestinos

Wie gesagt, ich bin im Restesockenfieber ;-)
Merkt man, oder?
Dieses Mal haben ein paar bläuliche Reste dran glauben müssen.

Kommentare:

Maisi hat gesagt…

Those socks are so pretty.

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Liebe Ulli,
Auch dieses paar Restesocken sind wieder super toll,da bekomme ich direkt Lust auch welche zu stricken;-)

LG Sonja

wollsocke hat gesagt…

....also wenn du mal lust auf einen tausch hast ;)....dumdidum .....
liebe grüße
annette

Elke hat gesagt…

Ganz klasse. Diese Restesocken sehen besser aus als die aus einem Knäuel.
Viele Grüße
Elke

Anonym hat gesagt…

Die sind superschön geworden und ich habe sie trotz Hitze auch schon angehabt. Tragen sich toll.
Danke Ulli.
LG Andrea aus Kiki

Carmen+Jack hat gesagt…

Ja, die Sonja hat recht. Bei so tollen Socken lohnt es sich wirklich die Reste aufzuarbeiten.

Liebe Grüße Carmen

Dave hat gesagt…

It took me YEARS to figure out that "stino" meant a sock knit plain with no patterning, because I could not find it in any dictionary or on-line translator, and now you go and use the "restestinos" just to confuse me. :-)

Lovely socks, by the way!

Ulli hat gesagt…

@Dave: you crack me up :-)))
Reste is leftovers and Stino you know. Next time ask, then you'll know in minutes/hours and not years.
And yes, the online translator sucks! It always translates Stricken (which is knitting) with crochet.
But at least it gives you a clue.

Schnuffelwolle hat gesagt…

Das sieht aber gar nicht nach Resten aus! Wunderbar gemacht und die "Reste" harmonieren klasse. Strickst du die Socken gleichzeitig oder nacheinander?
LG Stephanie

Ulli hat gesagt…

@Schnuffelwolle: also Restesocken stricke ich fast immer parallel, damit sie sie ähneln.