Mittwoch, 30. November 2011

Socken Nr. 54/2011 Cat's Sweet Tomato Heel

Diese Socken sind zwar Stinos, aber dafür mit einer ganz ungewöhnlichen Ferse.
Die Ferse heißt "Sweet Tomato Heel", und wie so manche außergewöhnliche Sockenkonstruktion stammt sie von Cat Bordhi. Sie ist wirklich sehr leicht nachzustricken, aber trotzdem irgendwie gewöhnungsbedürftig ;-).
Sie sitzt am Fuß wirklich sehr gut, und zumindest da sieht sie auch astrein aus. Allerdings Ohne Sockenblocker, bzw. Dekofuß ist sie doch...ich muss es sagen... potthässlich!
Und da ich mit den anderen Fersen bislang noch keine Anpassungsschwierigkeiten hatte, wird diese Ferse meine erste und mit großer Wahrscheinlichkeit auch letzte dieser Art bleiben ;-).
Verstrickt habe ich wieder mal eine schon jahrelang in meinem Stash gelagerte Tausendschön-Wolle.

Kommentare:

RoteSchnegge hat gesagt…

ich gebe dir recht, die sieht ohne blocking wirklich nicht sonderlich schön aus ... ich überlege grade, ob das auch funktioniert, wenn man nciht 2 Drittel der Maschen nimmt, sondern nur die Hälfte und dann 4 Wedges strickt ... dann sollte die Rundung vielleicht etwas gefälliger werden ... *grübel*

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Stimmt,die Ferse sieht,wenn die Socken nur so da liegen,total hässlich aus.Die Farbe ist wunderschön,wie auch die Socken selbst,abgesehen von der Ferse:-)
LG Sonja

Carmen hat gesagt…

wahrscheinlich passt sich die Ferse gut an, aber ehrlich gesagt, optisch sieht sie wirklich komisch aus. Aber die Wolle ist supertoll. Ich selber stricke am liebsten die Ferse mit dreigeteiltem Käppchen.

LG

Carmen

ralina003 hat gesagt…

Hallo Ulli,

diese Ferse hatte ich auch schon lange im Auge. Die anderen Fersenkonstruktionen von Cat Bordhi mag ich ja sehr. Diese hier werd' ich mir allerdings sparen, nachdem ich die Bilder bei dir gesehen habe. Sieht wirklich nicht so doll aus...
Liebe Grüße,

Steffi

Anonym hat gesagt…

Am Fuss sitzt die Ferse wirklich gut. Und die Farben machen sowieso alles wet.
LG Andrea aus Kiki