Freitag, 22. August 2014

Modifizierter Featherweight Cardigan

Mannomann! Ich habe echt lange nicht mehr gebloggt! Mal sehen, ob ich es überhaupt noch kann ;-)!

Schon gaaaaanz lange fertig ist diese Jacke. Sie ist an den Featherweight Cardigan angelehnt, allerdings habe ich sie sehr stark modifiziert. Allein die Maschenaufteilung zu Beginn stimmt z.B. gar nicht mit der Anleitung überein.

Da ich von dieser Wolle nur drei Knäule hatte, und mir das für eine Jacke doch etwas wenig erschien, habe ich mich entschlossen die große Blende in einer Unifarbe zu stricken. Und das war auch gut so. 

Ich mag die Jacke total gerne, sie sitzt perfekt. Die Farben passen halt zu relativ wenig. Aber egal, dann stricke ich mir halt noch mehr Jacken ;-).

 Natürlich ist die Jacke symmetrisch, das sieht nur hier so krumm und schief aus.

Offensichtlich gefällt mir die Barbados Sockenwolle von Buttinette so gut, dass ich da gleich drei Pakete gekauft habe ;-). Mir fehlt manchmal etwas der Überblick, hahaha! Gut, dann gibt es eben keine Socken daraus, sondern gleich Jacken oder Pullover ;-).

Als Ergänzung habe ich eine gute alte Uni von Opal kombiniert. 

Kommentare:

Alexandra Jungen hat gesagt…

Die Jacke ist sehr schön geworden und steht Dir gut.
Die Wolle hat aber auch einen tollen Farbverlauf und so schöne warme Farben.
LG
Alexandra

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Ein wirklich guter Entscheid die Blende Uni zu stricken,das gibt einen wundervollen Kontrast zu den übrigen Farben.Die Jacke sieht fantastisch aus und steht dir sehr gut!
LG Sonja

Mirja hat gesagt…

Hallo Ulli,

ich verfolge schon seit einiger Zeit deinen Blog und bin total begeistert von deinen tollen Pullovern. Jetzt stellt sich mir nur eine Frage, da ich nun zum ersten Mal auch einen Pulli stricken möchte.

Du hast ja einige dabei, die du aus Sockenwolle gestrickt hast.

Wie wäscht du diese, ohne dass sie ausleiern oder sich total in die Länge ziehen?

Es wäre echt schade, wenn ich da jetzt jedemenge Arbeit investiere (ist das erste mal, dass ich was deutlich "größeres" als Socken, Schal oder Mütze stricke) und dann ist das gute Stück nach der erste Wäsche hinüber.

Wäre nett, wenn du mir da einen kleine Tipp geben könntest.

LG, Mirja

Mirja hat gesagt…

Hallo Ulli,

ich verfolge schon seit einiger Zeit deinen Blog und bin total begeistert von deinen tollen Pullovern. Jetzt stellt sich mir nur eine Frage, da ich nun zum ersten Mal auch einen Pulli stricken möchte.

Du hast ja einige dabei, die du aus Sockenwolle gestrickt hast.

Wie wäscht du diese, ohne dass sie ausleiern oder sich total in die Länge ziehen?

Es wäre echt schade, wenn ich da jetzt jedemenge Arbeit investiere (ist das erste mal, dass ich was deutlich "größeres" als Socken, Schal oder Mütze stricke) und dann ist das gute Stück nach der erste Wäsche hinüber.

Wäre nett, wenn du mir da einen kleine Tipp geben könntest.

LG, Mirja

Mirja hat gesagt…

Hallo Ulli,

ich verfolge schon seit einiger Zeit deinen Blog und bin total begeistert von deinen tollen Pullovern. Jetzt stellt sich mir nur eine Frage, da ich nun zum ersten Mal auch einen Pulli stricken möchte.

Du hast ja einige dabei, die du aus Sockenwolle gestrickt hast.

Wie wäscht du diese, ohne dass sie ausleiern oder sich total in die Länge ziehen?

Es wäre echt schade, wenn ich da jetzt jedemenge Arbeit investiere (ist das erste mal, dass ich was deutlich "größeres" als Socken, Schal oder Mütze stricke) und dann ist das gute Stück nach der erste Wäsche hinüber.

Wäre nett, wenn du mir da einen kleine Tipp geben könntest.

LG, Mirja

lempi-2000 hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
lempi-2000 hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Ulli hat gesagt…

Hallo Mirja,

Ich Wäsche alles im Wollwaschprogramm meiner Waschmaschine. Bisher ist nichts ausgeleiert. Sockenwolle ist ja durch den 25% Polyanteil doch sehr strapazierfähig und geht immer wieder zurück in die Form. Ich muss beim trocken schon sehr ziehen, damit es länger wird.

lempi-2000 hat gesagt…

Vielen Dank Ulli. Das beruhigt mich ungemein. Bei einem Baktus-Schal aus Sockenwolle hatte ich schon das Problem, dass der nach der Wäsche deutlich länger war als vorher. Aber den hatte ich auch einfach auf die Leine gehängt zum trocknen. Das werde ich mit dem Pulli nicht machen ;-)